Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Pedro Jóia – Manuel Teixeira Gomes und die Odyssee am Mittelmeer

Juli 20

€12.00

Musikalische/visuelle Show mit Gitarre, Streichquartett und Stimme, die an die Reisen von Manuel Teixeira Gomes entlang des Mittelmeerbeckens und den Einfluss erinnert, den sie auf das kreative Universum des großen Mannes der Ersten Republik und der portugiesischen Literatur hatten.

Pedro Jóia – Gitarre und künstlerische Leitung
Arabesque Quartet – Streichquartett
Pedro Lamares – Ehrengast (Erzählung)

TICKET KAUFEN

Erhältlich im BOL oder an der TEMPO-Kasse, von Dienstag bis Samstag zwischen 13:00 und 18:00 Uhr und an den Vorstellungsabenden bis zum Beginn.

Pedro Jóia
Pedro Jóia begann im Alter von sieben Jahren an der Academia dos Amadores de Música in Lissabon Gitarre zu spielen und später am Nationalen Konservatorium zu spielen, wo er sein Studium der klassischen Gitarre abschloss. Gleichzeitig begann er mit dem Studium der Flamenco-Gitarre. Bereits im Alter von 19 Jahren begann er solo und mit anderen Instrumentalformationen aufzutreten. Er lebte zwischen 2003 und 2007 in Rio de Janeiro, wo er mit großen Namen in MPB wie Ney Matogrosso, Simone oder Gilberto Gil spielte und aufnahm. 2008 erhielt er mit seinem Album „À Espera de Armandinho“ den Carlos Paredes Award. Er trat als Solist mit Orchestern und Kammerformationen auf. Er tritt regelmäßig mit dem „Quarteto Arabesco“ auf. Seit 2015 verbindet ihn eine musikalische Beziehung mit der amerikanischen Flötistin Susan Palma Nidel. Seit 2013 ist er Mitglied des Kollektivs Resistência und verbindet diese Tätigkeit mit seinen persönlichen Projekten, wie dem Pedro Jóia Trio, Solo- oder Duo-Konzerten, begleitet von Schlagzeug. Zwischen 2013 und 2019 arbeitete er live und an Aufnahmen mit Mariza. Er komponiert regelmäßig für Theater und Kino.

Details

Datum:
Juli 20
Eintritt:
€12.00

Nach oben scrollen