Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

16-jähriges Jubiläum des Museums von Portimão

Mai 17 - Mai 18

Kostenlos

In diesem Monat Mai feiert das Museum von Portimão sein 16-jähriges Bestehen im Dienste des lokalen Gedächtnisses und der lokalen Identität mit einer Reihe von Aktivitäten, darunter „Ein Tag in der Vorgeschichte“, der für den 11. geplant ist, das bereits traditionelle Fotorennen, eine „Sunset Party“ mit DJ und eine Projektion von Bildern auf die Fenster des Museumsgebäudes.

Am Jubiläumstag, dem 17. Mai, um 18:00 Uhr findet im Auditorium des Museums von Portimão die Vorstellung des Buches „Schnappschüsse der Vergangenheit“ von António Marreiros statt. Diese Aktivität ist Teil des Gedenkprogramms zum hundertjährigen Bestehen der Stadt Portimão und sollte vom Autor besucht werden, der durch Poesie, Fotografie und Malerei das tägliche Leben von Mexilhoeira Grande, dem Dorf, in dem er im Januar 1932 geboren wurde, festgehalten hat.

Um 19:30 Uhr wird das Museum von Portimão die „Überraschungs“-Geburtstagstorte mit der Bevölkerung teilen, gefolgt von einer „Sunset Party“ mit einem DJ auf dem Marion 2-Kran, die für 20:00 Uhr geplant ist und von einer Projektion von Lichtern und Bildern auf die Fenster des Gebäudes begleitet wird.

Am folgenden Tag, dem 18. Mai, dem Internationalen Museumstag, wird ab 10:00 Uhr der Startschuss für die persönliche Modalität des 24. Portimão Photographic Race gegeben, inspiriert vom hundertsten Jahrestag der Erhebung in die Kategorie der Stadt, der 1924 auf Initiative des damaligen Präsidenten der Republik, des berühmten Portimão Manuel Teixeira Gomes, stattfand.

Unter dem Motto „100 Jahre Stadt“ werden die Teilnehmer mit sechs kurzen Auszügen aus seinem literarischen Werk konfrontiert, die ebenso viele fotografische Aufzeichnungen wie möglich in Portimão festhalten müssen.

Der Internationale Museumstag, der von ICOM ins Leben gerufen und jährlich am 18. Mai gefeiert wird, dient als globale Plattform, um die Rolle der Museen im kulturellen Austausch und in der Entwicklung zu fördern.

Das diesjährige Thema lautet „Museen für Bildung und Forschung“ und wie in den Vorjahren ist der Eintritt in das Museum von Portimão und das Empfangs- und Interpretationszentrum der Megalithmonumente von Alcalar frei.

Das am 17. Mai 2008 eingeweihte Museum von Portimão hat seine Hauptaufgabe erfüllt, indem es sich als ständiges soziales Observatorium und Labor für Ideen und Geschichten, als kulturelle Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft und als entscheidender Treffpunkt für die Entdeckung, das Wissen und den Genuss des lokalen Erbes verstanden hat.

Details

Beginn:
Mai 17
Ende:
Mai 18
Eintritt:
Kostenlos

Nach oben scrollen